Donnerstag, 28. Juli 2011

Das Family-Dinner - oder ich lade meine Familie zum Essen ein

zu bestellen bei
CHÂTEAU et CHOCOLAT
Es ist immer wieder einmal notwendig "Danke" zu sagen und wie ginge das besser als bei einem gemeinsamen Abendessen. Außerdem macht es mir Spaß zu kochen. Momentan suche ich die Rezepte nach folgenden Kriterien aus:

1. Dieser Wein soll es sein - was passt dazu
2. Saison bedingt was finde ich da ganz frisch
3. Ist es nicht zu exotisch, so dass es allen auch schmecken wird

So wurde es folgendes Menü:
Zum Crémant aus dem Burgund gab es gebratene Riesengarnelen, Kirschtomaten aus dem Rohr, Limonenöl und Knoblauchbaguette (die Knoblauchbutter machte ich für diesen Anlass natürlich selbst)

Als Hauptgericht gab es ein indisches Lammgericht, das ich aus dem GU-Kochbuch "Indien Küche & Kultur" nachgekocht habe. Für alle Curry- und vor allem für die wunderbaren indischen Gerichte verwende ich am liebsten linksstehendes Gewürz. Darin sind alle Zutaten bereits enthalten, die man sich sonst alle einzeln als Gewürz kaufen müsste. Es lässt sich damit wunderbar marinieren und auch nachwürzen.
Der Wein dazu war der Wahnsinn so fein!. 2002 Ladoix 1er Cru Nuit St George - rund, gereifte Exotik, sanfte Trockenfruchtaromen - voller Körper, langer Abgang ... nicht fett ... ein Traumpartner zum Indischen Lammgericht!

Zum Dessert habe ich eine Panna cotta Variante mit Blaubeeren ausgewählt. Schön in zwei Schichten in Gläsern serviert. In der unteren Schicht eine gelierte Creme aus Créme de Cassis uns Johannisbeer Nektar und Blaubeeren, die obere Schicht aus Milch, Zitronenbuttermilch und Vanille.

Alle waren sehr zufrieden und es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Die Garnelen kann man auf den Punkt braten, sobald die Gäste da sind. Und diesmal haben die Garnelen auch nicht diesen, oft eher unangenehmen Beigeschmack gehabt, da sich um Atlantikfangware handelte und sie nicht aus Aquakulturen stammten. Das Lamm war butterweich und wunderbar aromatisch. Das Dessert köstlich leicht und fruchtig. Was will man mehr :-)



Ein rundum gelungener Abend mit meiner Familie.

"DER" Wein zum
indischen Lamm
So sah es im Kochbuch aus
So sah es bei mir aus.
Aber geschmeckt hat
es super!



Gebratene Garnelen
mit Ofentomaten und
Limonenöl
Panna-cotta
Heidelbeer-Dessert