Samstag, 2. Juni 2012

Artischocken - Gemüse und Heilpflanze (Cynara scolymus L.)

2003 hat man die Artischocke zur Arzneipflanze des Jahres gewählt. Man sagt, sie fördere die Arbeit von Leber und Galle, wirke appetitanregend, senke den Cholesterinspiegel, und helfe beim Abnehmen.
Nun, die wertvollen Inhaltssoffe der Artischocke, gehen beim Kochen fast alle verloren - daher gibt es eine ganze Reihe Pülverchen und Tabletten auf dem Markt, aber mit diesen will ich mich hier nicht näher befassen.

Ich möchte euch auf ein besonderes Genusserlebnis vorbereiten, den das Distelgewächs offerieren kann. In der kommenden Magazin-Ausgabe im Juli (schnell noch zum Newsletter anmelden, um informiert zu bleiben), beleuchte ich übrigens im Detail dieses außergewöhnliche, mediterrane Gemüse und stelle weitere wundervolle Rezepte vor.

Von Juni bis November schmecken Artischocken am besten, auch wenn sie das ganze Jahr erhältlich sind - nicht zuletzt auch eingelegt im Glas (meist sind das Artischockenböden, die gerne auch als Belag auf einer Pizza Verwendung finden).

Beginnen wir mit einem köstlichen Rezept, das schnell mit Artischockenherzen aus dem Glas zubereitet werden kann. Steffi vom kochtrotz.de hat uns hier einen leckeren Sommersalat verraten:

Diesen Artikel findet ihr im Juni-Magazin von CHÂTEAU et CHOCOLAT


 Und hier der Link zu Steffis Rezept: Sommersalat mit Artischocke | Gurke | Zitrone

Wer sich die Zeit nehmen will, kann selbstverständlich Artischocken auch frisch zubereiten. Als besonders köstlich gelten die kleinen "Petit violet de Provence" auch bekannt als "L'Artichaut poivrade". Da im 18. Jahrhundert in Frankreich das Gemüse besonders in reichen Kreisen zum guten Ton gehörte, stammen auch die meisten französischen Artischocken Rezepte aus dieser Zeit.

Köstlich sind Artischocken, wenn man zu Ihnen einfach nur einen Dip serviert, in den man die Blätter tunken kann.

"Ein Artischockenessen macht hungrig statt satt und ist verschwenderisch – perfekt für Verliebte, bei denen unstillbarer Hunger und verschwenderische Gefühle normal sind." (Nachzulesen auf der Warenkundeseite der Küchengötter)

Hier eine kleine Auswahl an göttlichen Artischocken-Dip-Rezepten, gefunden bei den Küchengöttern:


Artischocken mit Senf-Vinaigrette
Artischocke mit Koriander-Mayo
Artischocken mit Kräutermayonnaise
Artischocken mit Dips
Artischocken mit Tomatenmayonnaise
Im Juli Magazin, das Anfang Juli erscheinen wird, findet ihr dann viele weitere leckerer Rezepte mit Artischocken - frittierte, gefüllt, als Ofengemüse, oder als Artischocken-Dip zu Riesengarnelen.