Sonntag, 18. Januar 2015

Schnell mal gewokt! Entenbrust und Spinat mit Asia-Touch


© Dorit Schmitt | Aromenspiele
Momentan ist der Wok wieder einmal mein Lieblings-Brat-Gerät. Alles lässt sich darin ratz-fatz zubereiten und inzwischen habe ich genügend "Erfahrung", selbst dünne Entenbrustscheiben im Wok saftig und mit leicht rosa Kern zu braten.

Aber von Anfang an. Was braucht man für dieses Gericht?

Zutaten:
1 Entenbrustfilet
2-3 Handvoll frischen Blattspinat
1 Stück frischen Ingwer (etwa walnussgroß, in Scheiben schneiden)
3 Knoblauchzehen (schälen, in Scheiben schneiden)
1 rote Chilischote oder 1 TL Pul Biber (scharf)
etwas Hühnerbrühe
Sojasoße
Reiswein (ersetze ich momentan mit Süßwein)
Salz (Flor de Sal mit Orange)
Pfeffer (Mix aus der Mühle)

So einfach geht's:
Zunächst die Haut von der Entenbrust abziehen und in kleine Würfel schneiden. Mit Pfeffer würzen.
Ingwer und Knoblauch vorbereiten.
Entenbrust in dünne Scheiben schneiden.
Spinat waschen.

Wok aufheizen und die Entenbrusthaut darin bei mittlerer Hitze kross ausbraten. Auf ein Küchenpapier legen. Das Fett im Wok bis auf etwa 2 EL Öl abgießen. Nun die Entenbrustscheiben bei starker Hitze und unter Rühren in 2-3 Minuten kross anbraten. Aus dem Wok nehmen. Mit etwas Salz und Sojasoße würzen.
Knoblauch, Ingwer und Chili im Öl anbraten. Spinat dazugeben und unter Rühren auf starker Hitze 1 Minute im Wok gare. Nun mit Süßwein und Brühe ablöschen, Sojasoße dazu aufkochen lassen. Entenbrustscheiben mit hinein, damit diese noch einmal warm werden.

Mit Sesamsamen und den krossen Entenhautwürfeln bestreuen und sofort servieren.

Fazit: Sehr, sehr lecker und in gerade einmal 45 Minuten fix-und-fertig!
Köchinnenwein diesmal ein Prosecco! Villa Sandi Prosecco "Il Fresco" (mein Liebligs-Prosecco!!!)



Besucht doch mal mein gerade aktuelles Online Magazin << hier klicken >> mit vielen Rezeptideen und Weinempfehlungen