Mittwoch, 20. Mai 2015

Erdbeertiramisu im Glas - schnell zubereitet

Erdbeertiramisu | © Dorit Schmitt | Aromenspiele
Wenn sich Gäste angekündigt haben und es fehlt noch eine Idee für ein Dessert? Kein Problem, denn die Erdbeeren sind jetzt schon süß und mit den Früchtchen kann man eine Fülle leckerer Sachen machen.

Ich habe mich heute Abend für ein Erdbeertiramisu entschieden.
Verführerische, rote Erdbeeren in einer zart schmelzend, sündig kalorienhaltigen Creme und in Orangenlikör getränkte Löffelbiskuit werden der süße Abschluss des heutigen Menüs sein.


Zutaten für 2 Personen
2 Gläser
6 mittelgroße Erdbeeren
4 Löffelbiskuit
Orangenlikör (Angel d'Or aus Mallorca habe ich momentan da, es geht aber auch jeder andere. Und wer auf den Alkohol verzichten möchte, nimmt anstelle des Likörs Orangensaft)
Kakaopulver (Bio Madagaskar, Quai Sud)

Für die Creme:
2 EL Mascarpone
150 g Griechischer Joghurt (oder Sahnejoghurt)
Zitronenabrieb (Bio Zitrone)
1 TL Zitronensaft
2 TL Vanille-Zucker (ich habe dafür immer eine Schote in meiner Zuckerdose liegen), zur Not auch Vanilinzucker verwenden - besser aber: das Mark einer 1/2 Vanilleschote auskratzen und in die Joghurtcreme rühren

Die Zutaten für die Creme alle glatt rühren.
Die Erdbeeren wachen und in Scheiben schneiden. Mit etwas Zucker bestreuen und mit etwas Orangenlikör beträufeln.
Die Löffelbiskuit in kleinere Stücke schneiden.

Nun nur noch Schicht für Schicht in die Gläser füllen.
Zuerst ein paar der Löffelbiskuitstücke, diese mit etwas Orangenlikör beträufeln. Darüber die Joghurt-Mascarpone-Creme. Darauf die marinierten Erdbeerscheiben. Darauf noch einmal Löffelbiskuit und zum Abschluss nicht einmal Creme. So im Kühlschrank aufbewahren, bis man es serviert. Aber wenigstens 1 1/2 Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren noch mit Kakaopulver bestreuen und mit einer ganzen Erdbeere dekorieren.

mmmmhhhh!