Samstag, 30. Mai 2015

Lamm. Geschmortes Paprikagemüse. Rosmarin-Kartoffel-Würfel und Ajvar


An manchen Tagen überkommt mich die Sehnsucht nach dem Süden und seinen Aromen. Knoblauch, Rosmarin ... Lammfleisch ... und dann kommt so ein Essen dabei heraus, wie das, was ich hier gekocht habe. Sehr lecker und eigentlich auch schnell zubereitet.

Zutaten für 2 Personen

2 Lammlachse à 200 g - ich hatte welche, die bereits in Kräutern mariniert waren
Ofen auf 140 Grad vorheizen.
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, die Lammlachse darin von beiden Seiten scharf anbraten.
Danach die Lammlachse mit einem Zweig Rosmarin und Knoblauchscheiben in Aluflolie wickeln, im Ofen für ca. 20 Minuten garen. Das Lammfleisch sollte innen noch rosa sein.
Den Bratensatz in der Pfanne mit einem Schuss Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kalte Butterflocken einrühren.

Geschmortes Paprikagemüse
1 rote, gelbe und grüne Paprikaschote
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 El Olivenöl
2 Tl edelsüßes Paprikapulver (ich hatte das wunderbare Paprikapulver aus Mallorca "Pimenton dulce de Mallorca")
2 El Zitronensaft
1 Prise Zucker oder 1 TL Honig
75 ml Weißwein
2 Zweige Rosmarin
Salz
Pfeffer
Ajvar

So geht's:
Paprikaschoten vierteln, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Knoblauchzehe in Scheiben schneiden. Olivenöl erhitzen, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch darin 3 Min. unter Rühren andünsten. Paprikapulver, Zitronensaft, Honig, Weißwein und Rosmarinzweige dazugeben. Zugedeckt 15-20 Min. bei mittlerer Hitze schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Am Schluss etwas vom Ajvar einrühren.

Übrigens: Paprika, die man in Stücke geschnitten hat, lassen sich sehr gut einfrieren und gerade auch für so ein Schmorgemüse perfekt einsetzen!


Rosmarin-Kartoffel-Würfel
Zutaten: 4-5 mittelgroße Kartoffeln
1Zweig Rosmarin
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Für ca. 15 Minuten in Wasser köcheln lassen. Danach abgießen und abkühlen lassen. Das kann auch sehr gut vorbereitet werden.
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen einen Rosmarinzweig dazu legen und darin die vorgekochten Kartoffelwürfel knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Auf vorgewärmten Tellern anrichten, ein paar frische Kräuter darüber streuen (Petersilie und Rosmarin) und genießen!