Montag, 27. Juli 2015

Weiße Bohnen mit Tomatensauce, Zwiebeln und mit Feta überbacken

© Foto: Dorit Schmitt | Aromenspiele
Diese Gerichte muss es auch geben. Sie sind super schnell zubereitet, da einiges aus der Dose kommt (in diesem Fall die weißen Bohnen und die stückigen Tomaten) und das Rezept an sich keine großen Kochkünste bedarf - nur vielleicht noch ein paar raffinierter Salze, Öle oder frischer Kräuter.

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Eine Auflaufform mit Olivenöl beträufeln.
Die stückigen Tomaten aus der zunächst in einer Schüssel noch "aufpimpem". Dazu den Inhalt mit Meersalz (ich nehme dazu gerne das Flor de Sal mit schwarzen Oliven) und frischen Kräutern (Rosmarin, Thymian) und etwas getrockneten Herbes de Provence mischen. Wer mag, schält noch eine Knoblauchzehe, schneidet diese in kleine Würfel und mengt diese unter die Tomatensauce.

Eine Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Eine Tomate waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

Die weißen Bohnen unter fließend kaltem Wasser gut abbrausen und abtropfen lassen.

In die vorbereitete Auflaufform zunächst den Boden mit der Tomatensauce bedecken. Darauf die Zwiebelstreifen, die weißen Bohnen und Tomatenscheiben verteilen. Jetzt den Feta darüber bröseln. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Noch einen Schuß gutes Olivenöl darüber und ab in den Ofen.

© Foto: Dorit Schmitt | Aromenspiele

© Foto: Dorit Schmitt | Aromenspiele


Auf der mittleren Schiene ca. 20-25 Minuten überbacken, bis die Zwiebeln durch und der Feta eine leichte Farbe angenommen hat.

Vor dem Servieren noch mit frischem Basilikum bestreuen.
Wer mag isst dazu eine Scheibe frisches Baguette.

Ich wünsche guten Appetit!

Kennt ihr eigentlich die Online Magazine AROMENSPIELE? Schaut doch mal rein!
© Foto: Dorit Schmitt | Aromenspiele