Sonntag, 18. Oktober 2015

EASY PEASY: Schweinelendchen mit Pilzrahmsauce

© Aromenspiele | Dorit Schmitt

Es wird geschmort. Aber nicht stundenlang, sondern diesmal ratzfatz!
In einer guten halben Stunde steht dieses Essen auf dem Tisch! Schweinelendchen, Pilzrahmsauce und Nudeln oder Schwbische Spätzle - wem da nicht der Mund wässrig wird, ist selber Schuld.
(Vegetarier und Veganer ausgenommen, denen bei Fleischgerichten ja grundsätzlich nicht das Wasser im Mund zusammenläuft).

Zutaten für 2 Personen

1/2 Zwiebel
150 g Champignons Austernpilze
1/2 Bund glatte Petersilie
300 g Schweinelende, in einzelne Filets geschnitten
2 EL Butterschmalz
Salz
Pfeffer
50 ml trockener Weißwein
70 ml Fleischbrühe
100 ml Sahne

Und so einfach geht's:
Die halbe Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Pilze, falls nötig, putzen und in Scheiben schneiden.
Die Petersilie waschen, trockentupfen, die Blätter abzupfen und grob hacken.

In einer Pfanne 1 EL Butterschmalz erhitzen. Die Schweinefilets hineinlegen und von jeder Seite 3-4 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen, anschließend salzen und pfeffern und abgedeckt beiseite stellen.
In der heißen Pfanne einen weiteren EL Butterschmalz erhitzen und darin die Zwiebelwürfel anbrten, nach 1 Minute die Pilze hinzugeben und bei größerer Hitze und unter Rühren kräftig anbraten.

Die Pilze mit Weißwein ablöschen, verdampfen lassen, Brühe zugießen aufkochen und danach die Sahne in der Sauße sämig einkochen. Die Sauce abschmecken. Wer mag kann jetzt schon etwas von der Petersilie in die Sauce rühren. Die angebratenen Filets zurück in die Sauce setzen und noch für ca. 3 Minuten darin erhitzen.

Nudeln oder Spätzle dazu servieren.
Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Kennt Ihr schon mein Online Magazin?
Hier könnt Ihr darin blättern und euch inspirieren lassen: Zu den blätterbaren Magazinen