Sonntag, 1. November 2015

KARTOFFEL-AUBERGINEN-GRATIN mit Hühnchenbrustfiletstreifen im Sesammantel

© Foto: Aromenspiele

In Anlehnung an einen griechischen Auberginen-Kartoffel-Auflauf, machte ich ich daran, einen Auflauf als Beilage zu meiner Hühnchenbrust zu machen. Ich hatte Kürbis Aubergine und Kartoffeln zu Verfügung und entschloss mich, diese auch zu verwenden.

Da ich mir die Zeit für das vorangehende Anbraten der Aubergine sparen wollte, nahm ich für alle drei Gemüse den Hobel zu Hilfe und hobelte feine Gemüsescheiben, die ich schichtweise in meine Auflaufform legte. Die einzelnen  Schichten mit Salz (Chili/Orange Flor de Sal) und Pfeffer würzen und etwas Olivenöl darüber träufeln.

Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Vor dem Überbacken: Sahne, Tomatenmark, Knoblauch (3 feingehackte Knoblauchzehen) und Parmesan mischen und über das Gemüse gießen. Dann für 45 Minuten in den Ofen.



Dazu briet ich mir in der Pfanne Hähnchenbrust in Sesamkruste, die ich vorher in Sreifen geschnitten habe. Meine Panade bestand aus: Sesamsamen, Pul Biber Flocken, Paprika Pulver, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Den gemischten Blattsalat habe ich ganz dezent angemacht und zwar nur mit dem Saft einer halben Zitrone und 3 EL Olivenöl. Etwas rote Zwiebel dazu - das war's schon.
Einfach, lecker un schnell zubereitet.

Bon appetit!


Kennt ihr eigentlich die Online Magazine AROMENSPIELE? Schaut doch mal rein!