Montag, 28. März 2016

SPARGEL & ERDBEEREN | Büffelmozzarella-Erdbeer-Salat

Kräuterfrisch und fein schmeckt diese frühlingshafte Variante des Insalata Caprese. Basilikum, Koriander oder glatte Petersilie, etwas Zitronenschalenabrieb und -saft und Rosa Pfefferbeeren machen den Charme dieses Gerichts aus. Außerdem sollte man des Geschmackes wegen auf den etwas teureren Büffelmozzarella zurückgreifen.

Wem die Berichte noch geläufig sind, über die zum Teil widerwärtigen Haltungsmethoden der Büffel in Italien, der sollte sich nach Alternativen umsehen. Eine davon befindet sich auf der Schwäbischen Alb: Die Original Albbüffel

Albbüffelkäse
"In der Hohensteiner Hofkäserei wird die Milch der Albbüffel zu besonders aromatischen Käsespezialitäten verarbeitet. Besonders der Albzarella hat sich unter Genießern einen hervorragenden Ruf erworben. Nach Art des Original-Mozzarella hergestellt, bietet dieser Käse einen feinen Geschmack nach Albwiesenkräutern und eine unnachahmliche Frische."

© Foto: Dorit Schmitt | Aromenspiele

Dorits Variante Büffelmozzarella-Erdbeer-Salat

Vinaigrette (siehe auch Rezept: Lauwarmer Spargelsalat)
125 g Erdbeeren
1 EL Agavendicksaft
1 EL Himbeeressig
2 EL Walnussöl
Meersalz
weißer Pfeffer aus der Mühle

pro Teller
3 Erdbeeren, halbieren
Büffelmozzarella, 5 kleine Kügelchen
etwas dunklen Balsamico Essig von GÖLLES
Rosa Pfefferbeeren
Flor de Sal mit Chili und Orange
glatte Petersilie

Gefunden habe ich dieses Rezept in der Ausgabe 5/2015 des Magazins Lust auf Genuss. Werde ich demnächst selbst nachkochen, dann kommt auch ein Foto von mir.


Büffelmozzarella-Erdbeer-Salat
Zutaten für 4 Personen:
1 Bund Basilikum
1 Bund Koriander oder glatte Petersilie
1 Bio-Zitrone
Salz, Pfeffer
2 Kugeln Büffelmozzarella
100 g Schmand
250 g reife Erdbeeren
1/4 TL Rosa Pfefferbeeren
2-4 EL Olivenöl

So geht's:
Kräuterblättchen abzupfen, einige zum Garnieren beiseitelegen, die restlichen hacken. Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen.
1 EL von der Schale abreiben. Saft auspressen. Gehackte Kräuter mit 5 EL Zitronensaft fein pürieren und mit dem Schmand verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Zitronenschalenabrieb unterheben.
Mozzarella abtropfen lassen, klein schneiden. Erdbeeren waschen, putzen, in Scheiben schneiden. Kurz mit Zitronensaft, Salz und Rosa Pfefferbeeren marinieren.
Mozzarella und Erdbeeren mit dem Kräuterschmand anrichten. Leicht salzen, mit Olivenöl beträufeln. Salat noch mit etwas grob zerstoßenen Rosa Pfefferbeeren bestreuen. Die beiseitegelegten Kräuter darüber streuen.

Mit gegrilltem Baguette schmeckt's besonders gut.