Dienstag, 21. Juni 2016

SCHNELLE KÜCHE | Glasnudelsalat mit Garnelen


© Foto: Thomas Rebel | Rebelshotz

Die Aromenküche Thailands lässt grüßen!

Glasnudelsalat ist jetzt in der Zeit all der frischen Kräuter ein echter Tipp! Überall bekommt man nun Minze, Basilikum, Petersilie und Koriander ganz frisch aus dem Garten oder den Töpfen vom Balkon. Außerdem ist so ein Salat auch noch schnell zubereitet. Es braucht nur ein wenig Zeit zur Vorbereitung um ein paar Zutaten zu schnibbeln. Praktisch für alle, die gerne asiatisch kochen, man hat die meisten Zutaten, wie Sojasauce und Fischsauce, sowieso im Haus. Und was die weiteren Zutaten, neben den Garnelen, betrifft, hier kann man ebenfalls improvisieren. Bei den Garnelen kann man es sich einfach machen und die fertigen Party-Gambas verwenden. Oder man verwendet TK-Bio-Garnelen und lässt diese vorher sanft auftauen.

Auf dem Foto sind die meisten der verwendeten Zutaten zu sehen. Nicht in den Glasnudelsalat kamen bei uns die Speisezwiebeln und Tomaten.
© Dorit Schmitt | Aromenspiele

© Dorit Schmitt | Aromenspiele
Zutaten für 2 Personen:
200 g TK Garnelen, sanft auftauen lassen
2 Knoblauchzehen, schälen, in Scheiben schneiden
1/2 Stange Lauch, geputzt, in feine Ringe schneiden
1 Frühlingszwiebel, geputzt, in feine Ringe schneiden
1 rote Chilischote, in feine Ringe schneiden
3 kleine, rote Snack-Paparika, waschen, in kleine Stücke schneiden
1 handvoll geröstete, gesalzene Erdnüsse

Für das Dressing:
Sojasauce
Fischsauce aus dem Asialaden
1 TL brauner Zucker
1 Prise Flor de Sal mit Pfeffer und Ingwer
Weiße Pfefferkörner und Szechuanpfeffer (im Mörser mit dem Flor de Sal vermahlen)

Zitronenverbene (essbarer Dekozweig)
frische Zitronenmelisse, grob gezpuft
frischer Basilikum, grob gezupft

Rapsöl

© Foto: Thomas Rebel | Rebelshotz
So geht's:
Die Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und ca. 5 Min. quellen lassen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Glasnudeln mit einer Küchenschere etwas klein schneiden.

Gemüse und Kräuter waschen und entsprechend vorbereiten. Alles in feine Streifen schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter ab- und grob zupfen.

In einer Schüssel das Dressing anrühren. Dazu den Saft einer halben Zitrone mit 4 Spritzern Fischsauce, braunem Zucker und 6 EL Sojasauce glattrühren. Dann die Glasnudeln unterheben, mit dem Dressing mischen und der Salz-Pfeffermischung würzen. Nun das feingeschnittete Gemüse zugeben, erneut mischen.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Chili darin kurz anbraten. Garnelen dazugeben und ca. 1 Min. braten. Mit dem Saft der anderen Zitronenhälfte ablöschen. Die Chili-Knoblauch-Mischung anschließend zu den Glasnudeln geben. Noch einmal abschmecken. Am Schluss erst die Kräuter unterheben und in einem Schüsselchen servieren.

© Dorit Schmitt | Aromenspiele
Die Weinempfehlung: 2014 | Ellergrub, Riesling, Weingut Immich-Batterieberg, Mosel
Wie in vielen Jahren – Finesse und Eleganz pur, sehr lang und komplex.
Der Wein betört momentan mit einem unglaublichen Bukett. Steinobst, Zitrus, weiße Blüten. Am Gaumen bereits elegant und ausgewogen. Schönes Säurespiel. Perfekte Wahl zum Glasnudelsalat.

Alternative Rezepte:
Glasnudelsalat mit Garnelen und Paprika
Zutaten:
1 rote Paprikaschote, 2 rote Zwiebeln, 250 g rohe Garnelen, 200 g Glasnudeln, Salz, 2 EL Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl), 2 EL Reisessig, 1/2 Limette, 2 EL Sojasauce, 2-3 EL Sweet Chilisauce, 2 EL Sesamöl, Pfeffer, Wasabi-Erbsen zum Bestreuen, Korianderblätter (nach Belieben)

Glasnudelsalat mit Garnelen
Zutaten:
200 g Glasnudeln, 2 rote Zwiebeln, 1 Stiel Thai-Basilikum, 1 kleines Bund Koriandergrün, 50 g Erdnusskerne, 1 Stange Staudensellerie, 2 Limetten, 100 g geschälte küchenfertige Garnelen, 4 Riesengarnelen, 2 Knoblauchzehen, 1 rote Chilischote, 3 EL Öl (z. B. Raps- oder Distelöl), 3 EL Fischsauce (Asienladen), Salz, Pfeffer, 1 EL helle Sojasauce, 1-2 TL brauner Zucker

Weitere Asia-Rezepte findet Ihr in meinem ASIA-SPEZIAL